Lebkuchen mit Frischkäsetopping, Cranberries und Nüssen

Lebkuchen ist ja für sich schon ein Gaumenschmaus aber mit dem Frischkäsetopping mutiert das Gebäck zur ultimativen Weihnachtsparty im Mund! Ein simples Rezept, welches Freunde und Familie bestimmt genau so lieben werden wie du.

Kleiner Tipp: Bereite den Lebkuchen einen Tag vorher zu. Lebkuchen schmeckt mit jedem Tag besser!

Dieser Rezept ist im SPAR Weihnachtsmagazin „NEUES VOM NACHBARN“ erschienen.

Info: vegetarisch

Lebkuchen mit Frischkäsetopping, Cranberries und Nüssen

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten

Ergibt 1 Brownieblech (ca. 25 x 33 cm)

Zutaten:

Für den Teig:

  • 5 dl Milch
  • 475 g Zucker
  • 500 g Ruchmehl oder Dinkelmehl
  • 3 EL Lebkuchengewürz
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 EL Backpulver
  • 4 EL Rapsöl

Topping:

  • 100 g Butter
  • 400 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • Cranberries, getrocknet
  • Nüsse
  1. Alle Zutaten für den Teig gut in einer Schüssel mischen.
  2. Den Teig auf ein Kuchenblech giessen, welches mit Backpapier ausgelegt ist. Allenfalls einen Teil abtrennen, damit der Teig nicht zu dünn ist. Er sollte mindestens 5 cm hoch sein.
  3. In der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 200 Grad 35 Minuten backen, danach gut auskühlen lassen.
  4. Weiche Butter auf höchster Stufe hell und schaumig schlagen.
  5. Puderzucker und nach Wunsch auch Vanillezucker hinzugeben und weiter zu einer fluffigen Creme schlagen.
  6. Topping sorgsam auf den ausgekühlten Lebkuchen streichen und mit Cranberries und Nüssen dekorieren.  Tipp: Für das weihnachtliche Extra Rosmarinzweige auf den Kuchen verteilen und leicht mit Puderzucker bestreuen.

Hinterlasse einen Kommentar